Denkmalschutz

Seit Jahrhunderten sind Fenster und Türen Funktions- und Gestaltungselemente eines Gebäudes. Sie erfüllen unterschiedliche Aufgaben, wie z. B. den Lichteinfall und die Belüftung, Witterungs-, Schall-, und Wärmeschutz bis hin zum Einbruchschutz. Kein anderes Bauteil hat eine ähnliche Bedeutung für die Gesamterscheinung eines Gebäudes.

Früher waren Form und Größe, Material, Beschläge und Verschlüsse der Fenster ein Ausdruck der wirtschaftlichen Verhältnisse der Bauherrschaft. Fenster übermittelten
eine ganze Reihe an Informationen. Bei der Erneuerung oder Sanierung von Fenstern und Türen insbesondere bei alten Häusern und Gebäuden die unter Denkmalschutz stehen, sollte dies berücksichtigt werden.